Behind the Scenes: Ein Museum zieht um

Das Ethnologische Museum zieht von Dahlem ins Humboldt Forum. Unsere reihe “Behind the Scenes” zeigt, wie es derzeit im Museum aussieht und wie Direktorin Viola König und ihre MitarbeiterInnen Schritt für Schritt die Mammutaufgabe des Museums-Umzugs stemmen.

Mitarbeiter der Firma Gebauer Steinmetz bei der Demontage der Granitplatten. Foto: BBR/ProDenkmal

Graue Eminenz. Granitplatten in der Neuen Nationalgalerie

Die Neue Nationalgalerie wird gemeinhin als ein Gebäude aus Glas und Stahl wahrgenommen – doch die größten Flächen des Museums sind von einem Naturstein geprägt: dem grauen Granit. Beeindruckende 14.000 Granitplatten wurden in und um die Neue Nationalgalerie verbaut. Constanze von Marlin hat sich das Material vor Ort näher angesehen.

Auslage verschiedener Foto-Objekte von Pergamon. Foto Petra Wodtke

Ein Tandem in der Forschung. Oder: Der Geschmack der ANT*

Petra Wodtke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Antikensammlung beim Projekt “Foto-Objekte”. Im “Tandem” mit ihren Kolleginnen aus Kunstbibliothek, Humboldt Universität und Kunsthistorischem Institut Florenz erkundet sie darin Fotografien nicht nur als Bilder, sondern als ihrerseits historische Gegenstände.

Michael Hoppe: Komposition für Kassette und Trompete. Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Anna Mosig

Skulptur trifft Musik: #YOLO mit Michael Hoppe

Junge KünstlerInnen haben sich von Canovas „Tänzerin“ im Bode-Museum zu vier Kompositionen inspirieren lassen. Am Freitag werden die Stücke zum Abschluss der Ausstellung „Canova und der Tanz“ live aufgeführt – hier stellen wir die KünstlerInnen vor.

Malith Krishnarathne beim Vertonungsevent zu

Skulptur trifft Musik: Kopfkino mit Malith Krishnaratne

Junge Künstler haben sich von Canovas „Tänzerin“ im Bode-Museum zu vier Kompositionen inspirieren lassen. Am Freitag werden die Stücke zum Abschluss der Ausstellung „Canova und der Tanz“ live aufgeführt – hier stellen wir die Künstler vor.