Alltagsbilder: Die Berliner Kunstgewerbeschule in den 1920er Jahren

Das Berliner Kunstgewerbemuseum feiert derzeit sein 150 jähriges Bestehen. Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet, umfasste es neben dem Museum, eine Gestaltungsschule als Geschmacksbildungsanstalt. Eine Fotoserie der 1920er Jahre zeigt, wie sich der Alltag als Designstudent vor über 80 Jahren aussah.

Willy Römer: Kunstgewerbeschule Berlin, Tierstudien im Freien, am Pferd: Prof. Max Friedrich Koch (1859 - 1930); 1920er Jahre. Copyright bpk / Kunstbibliothek, SMB, Photothek Willy Römer / Willy Römer

Industrie und Geschmack – Ein Kunstgewerbemuseum für Berlin

Vor 150 Jahren war Schluss: Victoria von Großbritannien und Irland, Kronprinzessin am preußischen Hof, hatte genug von den gestalterischen Wildwüchsen der jungen deutschen Industrie. Es entstand die erste deutsche Geschmacksbildunganstalt: Das Berliner Kunstgewerbemuseum.