Ludwig Julius Christian Dettmann: Frühling im Grunewald, 1892 © bpk / Kupferstichkabinett, SMB / Volker-H. Schneider

Zehnerpack: Frühling in der Kunst

Auch wenn man es noch nicht merkt: Seit gestern ist offiziell Frühling! Wir haben eine kleine Auswahl von Frühlingslandschaften zusammengestellt, die ihr in unseren Sammlungen findet.

Der Herbst ist da – Reiche Ernte in historischen Stillleben

Am 22. September ist Herbstbeginn. Die schönste Jahreszeit bringt nicht nur Regen und Sturm, sondern auch goldene Tage und die Erntezeit. Wir haben aus diesem Anlass einige prachtvolle Stillleben herausgesucht, die die Fülle und den Reichtum der Felder veranschaulichen.

Detailansicht von Wilhelm Trübner: Auf dem Kanapee (1872) (c) bpk / Nationalgalerie, SMB / Jörg P. Anders

Lieblingsstücke: Gesellschaft unerwünscht?

Während ihres Praktikums in der Alten Nationalgalerie stieß die angehende Kunsthistorikerin Caroline Knopke auf ein Gemälde, dem sie sich besonders verbunden fühlte. Und das, obwohl das Sujet alles andere als einladend wirkt …

Hans Holbein und das Geheimnis des Kaufmanns Georg Gisze

Für die Ausstellung “Holbein in Berlin” gastiert das berühmteste der Berliner Porträts von Hans Holbein dem Jüngeren im Bode-Museum. Die Ausleihe bot Gelegenheit, das Werk eingehend zu untersuchen – Museumsassistentin Christine Seidel berichtet spannende Einzelheiten.

Holbeins Madonna: Ein Wunder im Bode-Museum

Ab dem 21. Januar 2016 werden Meisterwerke der Malerfamilie Holbein im Bode-Museum gezeigt. Im Mittelpunkt steht die “Madonna des Bürgermeisters Jakob Meyer zum Hasen” von Hans Holbein d.J. Der Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, Michael Eissenhauer, im Gespräch über das Werk und seine Besonderheit.