Backstories: Der Schädel von Le Moustier

Unsere Reihe „Backstories“ erzählt bemerkenswerte Objektgeschichten aus den Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin. In dieser Folge geht es um den 1908 entdeckten “Schädel von Le Moustier”, dem ein internationales Forscherteam in den 1990er Jahren sein Gesicht wiedergab.

Behind the Scenes: Ein Museum zieht um

Das Ethnologische Museum zieht von Dahlem ins Humboldt Forum. Unsere reihe “Behind the Scenes” zeigt, wie es derzeit im Museum aussieht und wie Direktorin Viola König und ihre MitarbeiterInnen Schritt für Schritt die Mammutaufgabe des Museums-Umzugs stemmen.

Backstories: Der Engel von Escalante

Unsere Reihe “Backstories” widmet sich diesmal dem Bildnis “Der Engel weckt den Propheten Elias in der Wüste”. Röntgenaufnahmen der Holztafel, die als Bildträger dient, enthüllten ein interessantes Geheimnis dieses kleinen Kunstwerkes aus dem Goldenen Zeitalter der Spanischen Malerei.

El Siglo de Oro: Entdecke den Spanier in dir!

Wie spricht man das aus?!? Wer bei den Künstlern und Werken der großen Sommerausstellung “El Siglo de Oro. Die Ära Velázquez” Nachhilfe braucht, dem wird mit etwas Glück geholfen – zumindest falls der nette junge Mann aus dem Trailer vor Ort ist.

El Siglo de Oro 6

Neue Rolle – Alte Meister

Daniel Brühl schlüpfte einen Tag lang in eine ganz besondere Rolle: Für die Ausstellung „El Siglo de Oro. Die Ära Velázquez“ entsteht derzeit ein Trailer, in dem Daniel Brühl eine Museumsaufsicht spielt.

Backstories: Das Norris-Fragment

Unsere Reihe “Backstories” widmet sich diesmal dem Fragment eines Tafelaufsatzes aus Porzellan, das der britische Kunstschutzoffizier Christopher Norris in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges aus Trümmern barg. Das Objekt gehörte einst Zarin Katharina II. und fand auf Umwegen zurück nach Berlin.

Backstories: Die Alhambra-Kuppel

Unsere Reihe “Backstories” widmet sich diesmal der Alhambra-Kuppel, die der deutsche Bankier und Orientfreund Arthur von Gwinner Ende des 19. Jahrhunderts nach Berlin holte. Die Kuppel war Teil einer prächtigen Palastanlage in Granada und ist eines der herausragenden Exponate im Museum für Islamische Kunst.