Unbekannt,

Zehnerpack: Eine kleine Pop-Art-Büchsen-Story

Die Pop Art spielte mit dem Konsum der US-Gesellschaft Mitte des 20. Jahrhunderts. Jetzt, da viele wegen der Coronakrise zum ersten Mal vor leeren Supermarktregalen stehen, mutmaßt Kurator Andreas Schalhorn, wie die stereotypische amerikanische Pop-Art-Hausfrau wohl mit dem Problem umgegangen wäre … Text: Andreas Schalhorn In diesen Tagen, geprägt von Ausgangsbeschränkungen, Quarantäne, Home Office und […]