Reformation in Bildern – 14 Porträts von Martin Luther

Die Figur des Reformators Martin Luther ist ebenso bedeutend wie vielschichtig. Zum 500. Jubiläum der Reformation zeigen wir euch 14 Bildnisse Luthers – vom Thesenanschlag als Augustinermönch bis zum Totenbett.

Luthers Bild ist bis heute von den zahlreichen Porträts Lucas Cranachs des Älteren geprägt. In und mit seiner Werkstatt malte Cranach ab 1521 verschiedene Porträts des Reformators, die er in Serie mit Schablonen produzieren und drucken ließ. In den frühen Bildnissen sehen wir Luther als unbeugsamen Augustinermönch, mit Doktorhut oder nach seiner Flucht auf die Wartburg als bärtigen „Junker Jörg“. Ab seiner Hochzeit mit Katharina von Bora wird Luther als Gelehrter mit schwarzem Barett und Robe dargestellt. Statur und Alter werden im Laufe der Zeit angepasst. Durch mehr als tausend Kopien und Stiche aus der Cranach-Werkstatt verbreiteten sich die Bildnisse Martin Luthers europaweit und machten den Reformator neben weltlichen Herrschern zum meistporträtierten Mann seiner Zeit. Cranach gestaltete so ein Image von Luther, dass nicht nur ihm, sondern der ganzen Reformation bis heute ein Gesicht gibt.

Lucas Cranach (der Ältere): Martin Luther als Augustinermönch, 1520, Kupferstich © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett Hans Baldung: Martin Luther als Augustinermönch, um 1521 © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Lucas Cranach (der Ältere): Luther als Augustinermönch mit Mütze, 1521 © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett Monogrammist HG: Martin Luther, 1521, Medaille / Silber, gegossen © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Reinhard Saczewski
Nach Cranach: Luther als Junker Jörg, 1522, Holzschnitt © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Nach Cranach: Luther als Junker Jörg, 1522, Holzschnitt © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Lucas Cranach d. Ä. (Werkstatt): Bildnis Martin Luthers, um 1540, Öl auf Rotbuchenholz © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie Lucas Cranach (der Ältere): Martin Luther, 16. Jhd., Pinsel auf Papier (Schablone für Porträts?) © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett

Melchior Lorichs: Porträt des Martin Luther, 1548, Kupferstich © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Melchior Lorichs: Porträt des Martin Luther, 1548, Kupferstich
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett

Unbekannt: Porträt des Martin Luther, um 1546, Holzschnitt © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders
Unbekannt: Porträt des Martin Luther, um 1546, Holzschnitt
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders

Lucas Cranach d. J.: Bildnis Luthers, aus dem sogenannten Stammbuch (?) von Cranach, 1543, Pinsel in Aquarellfarben auf Pergament © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders
Lucas Cranach d. J.: Bildnis Luthers, aus dem sogenannten Stammbuch (?) von Cranach, 1543, Pinsel in Aquarellfarben auf Pergament
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders

Karl Friedrich Schinkel: Bildnis Martin Luthers, 1816, Gouache auf Papier © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider
Karl Friedrich Schinkel: Bildnis Martin Luthers, 1816, Gouache auf Papier
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider
Johann Michael Püchler: Martin Luther, Mikrographie, Radierung © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Johann Michael Püchler: Martin Luther, Mikrographie, Radierung
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Lucas Cranach (der Ältere): Medaillon mit Porträt Martin Luthers, Holzschnitt © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider
Lucas Cranach (der Ältere): Medaillon mit Porträt Martin Luthers, Holzschnitt
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider
Lucas Furtenagel: Kopf des toten Martin Luther, um 1546, Pinsel in Braun, weiß gehöht © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider
Lucas Furtenagel: Kopf des toten Martin Luther, um 1546, Pinsel in Braun, weiß gehöht
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider

Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten ausschließlich für die Anfrage genutzt werden. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: per E-Mail an: kommunikation[at]smb.spk-berlin.de oder postalisch an: Staatlichen Museen zu Berlin – Generaldirektion, Stauffenbergstraße 41, 10785 Berlin. Es gilt die Datenschutzerklärung. der Staatlichen Museen zu Berlin, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.

    Kommentare