© lab.Bode – Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen / Staatliche Museen zu Berlin / Valerie Schmidt, 2017

lab.Bode: Das Museum ist kein Sandkasten für Kuratoren

lab.Bode revolutioniert die Vermittlungsarbeit in deutschen Museen – erst auf der Museumsinsel, später bundesweit. Heike Kropff, Leiterin der Abteilung Bildung / Kommunikation der Staatlichen Museen zu Berlin und Julien Chapuis, Leiter der Skulpturensammlung und des Museums für Byzantinische Kunst im Bode-Museum erzählen, was lab.Bode ist, will und kann.

Jan Kelch © SPK / Werner Amann

Traum von der Insel – Jan Kelch und die Gemäldegalerie

Letzte Woche verstarb Jan Kelch, bedeutender Rembrandt-Forscher und ehemaliger Direktor der Gemäldegalerie, im Alter von 78 Jahren. Zum Standort seines Hauses vertrat Kelch stets eine klare Haltung – so auch im Januar 2016 in einem Gespräch für das SPK-Magazin.

Backstories: Auf dem Weg zum Humboldt Forum

Die neue Folge unserer Reihe “Backstories” erzählt nicht die Geschichte eines einzelnen Objektes, sondern ganz vieler: 23.000 Exponate aus Ethnologischem Museum und Museum für Asiatische Kunst haben ihre Vitrinen in Dahlem verlassen und befinden sich “Auf dem Weg zum Humboldt Forum”.

© Staatliche Museen zu Berlin, Vorderasiatisches Museum / Olaf M.Teßmer

Labbu, Ischtars Löwe aus dem Pergamonmuseum

Ein plüschiger Neuzugang hält derzeit das Pergamonmuseum auf Trab: Labbu, der Löwe aus Babylon. Doch woher stammen die babylonischen Löwen und welche Bedeutung hatten sie? Helen Gries, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Vorderasiatischen Museum, kennt die Ursprünge.