Zehnerpack: Museale Muscheln

Der lang ersehnte Strandurlaub blieb in diesem Jahr für viele aus. Manch einer denkt in diesen Herbsttagen nostalgisch an den letzten Spaziergang am Meer und gemeinsames Muschelsammeln zurück … Zeit für einen Blick auf das bunte Strandgut in unseren Museen.

United we Stream im Neuen Museum © Staatliche Museen zu Berlin

Neue Sounds und Alte Kulte: United We Stream im Neuen Museum

Ein Nachmittag mit elektronischer Musik lieferte am Wochenende ganz frische Perspektiven auf das Neue Museum. Eine Kooperation des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung mit dem Berliner Label DUAT Records sowie United We Stream und ARTE Concerts ermöglichte mehreren Künstler*innen, exklusive Sets im besonderen Ambiente des Hauses zu spielen.

Brief einer Mutter an ihren kranken Sohn, Papyrus, Faijûm (Ägypten), 3. Jh. n. Chr. © Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Berliner Papyrusdatenbank, P 7108 V, URL: http://berlpap.smb.museum/01974/

Krankheit in der Antike: Von Dämonen und Wundbrand

In Krisenzeiten benötigt man Beistand, ob spiritueller Art oder in Form des Mitgefühls vertrauter Menschen. Die Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin bewahrt unzählige antike Dokumente auf, die dieses Thema vielfältig illustrieren.

Hilfe für den “Tempel der Ägyptologie”

Die ägyptische Museumslandschaft ist im Umbruch – auch das bedeutende Ägyptische Nationalmuseum in Kairo muss sich neuen Herausforderungen stellen. Das Berliner Ägyptische Museum und Papyrussammlung ist Teil eines EU-geförderten Konsortiums, in dem die größten europäischen Player der Ägyptologie ihre Hilfe anbieten. Direktorin Friederike Seyfried erklärt, wie es dazu kam.