Backstories: Auf dem Weg zum Humboldt Forum

Die neue Folge unserer Reihe “Backstories” erzählt nicht die Geschichte eines einzelnen Objektes, sondern ganz vieler: 23.000 Exponate aus Ethnologischem Museum und Museum für Asiatische Kunst haben ihre Vitrinen in Dahlem verlassen und befinden sich “Auf dem Weg zum Humboldt Forum”.

Anni Albers in ihrer Webstube im Black Mountain Collage, 1937, Foto: Helen Post © Courtesy of the Western Regional Archives, State Archives of North Carolina

Lehren aus Peru: Das Bauhaus und das Ethnologische Museum

Was inspiriert Künstler? Die Begeisterung der Bauhäuslerin Anni Albers für Textilkunst der Andenregion wurde im Ethnologischen Museum entfacht. Darum ist in einer Ausstellung am Bauhaus Dessau derzeit auch ein Leihobjekt von dort zu sehen. Kuratorin Regina Bittner erklärt, was Anni Albers an den andinen Kulturen faszinierte und warum das Bauhaus sich dem Handwerk widmete.