Stück für Stück. Die Neue Nationalgalerie ist beräumt

Seit einem Jahr ist die Neue Nationalgalerie geschlossen. Vieles ist in diesem Jahr passiert. Die umfangreichste Maßnahme stellte die vollständige Beräumung dar. Unsere Redakteurinnen Constanze von Marlin und Anne Schmedding haben Eindrücke vom Auszug der Kunst und der Möbel gesammelt und die Mitarbeiter an ihrem neuen Arbeitsplatz besucht.

Neue Nationalgalerie: Mies in Schwarzweiß

Die Kunst ist raus und die Bauleute ziehen ein – die Neue Nationalgalerie wird kernsaniert. Unser Kollege Fabian Fröhlich war kurz vor der Übergabe des Hauses noch mal im Innern und hat Blicke auf den Kulturtempel festgehalten, die eine eigentümliche Ruhe ausstrahlen.

Neue Nationalgalerie: “Den Mies-Tempel zerlegen”

Die Neue Nationalgalerie wird erstmals seit ihrer Eröffnung vor 50 Jahren grundlegend saniert. Vor den Fachleuten liegt eine logistische und bauliche Mammutaufgabe, die die nächsten dreieinhalb Jahre dauern wird. Ein letzter Blick ins intakte Haus mit dem Leiter Joachim Jäger und dem Architekten Martin Reichert.

Neue Galerie für die Moderne im Hamburger Bahnhof

In der „Neuen Galerie“ im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin werden künftig bedeutende Werke der Moderne aus dem Bestand der Neuen Nationalgalerie präsentiert. Ein Gespräch mit Direktor Udo Kittelmann über den neuen Ausstellungsbereich und die Eröffnungsausstellung „Die schwarzen Jahre“.

Baustellenbesuch in der Neuen Nationalgalerie

Beim “Tag des offenen Denkmals” wurden gestern Einblicke in die Neue Nationalgalerie gewährt, die derzeit komplett saniert wird. Unsere Kollegin Anna Mosig hat an einer der vier Führungen teilgenommen und ein paar Impressionen aus den leeren Räumen der Neuen Nationalgalerie mitgebracht.